Pressemitteilung zum Wettkampfwochenende 29. und 30. Sept. 2018

Mathias Kremer von der BSG Springorum gelang am vergangenen Wochenende ein läuferischer Doppelsieg.

Am Samstag startete er in der Nachbarstadt Witten beim 12. Ruhrtalmarathon, der diesmal Baustellen bedingt nur als Kilometer Lauf ausgetragen wurde.

Als Titelverteidiger des Halbmarathons von 2017 lies er auch diesmal nichts anbrennen und setze sich auf dem letzten Kilometer von seinen Verfolgern ab. Nach 1:17:10 Stunden überquerte er mit 15 Sekunden Vorsprung als Gesamtsieger die Ziellinie.

Nur einen Tag später standen die 105. Bertlicher Straßenläufe in Herten auf dem Programm, neben Kremer waren hier noch fünf weitere BSG Aktive am Start.

Über die 7,5 km Distanz liefen Cordula Gochermann und Silvia Walczak. Beide gewannen ihre Altersklassen W40 mit 38:49 Minuten bzw. W35 in 41:00 Minuten.

Den Halbmarathon absolvierte Christian Gochermann in schnellen 1:39:29 Stunden als Zweiter der AK M40.

Über die Königsdisziplin, dem Marathon gingen Oliver Schoiber und Thomas Lenders an den Start. Bereits nach guten 3:23.57 Stunden lief Schoiber als Zweiter der Gesamtwertung und der AK M45 über die Ziellinie, gefolgt von Lenders in 3:46:08 Stunden auf Rang fünf der gleichen AK.

Mathias Kremer wählte die 15 km Distanz und konnte hier mit einem starken Lauf von 58:21 Minuten den nächsten Gesamtsieg erlaufen.

Tags: ,