Pressemitteilung 24Aug2018

Pressemitteilung BSG Springorum e.V.

Am vergangenen Sonntag stand für Anke und Sean Libuda von der BSG Springorum Bochum der 43. Sengbach Talsperren Lauf im Bergischen Witzhelden auf dem Programm. Als letzten Härtetest vor der Deutschen Meisterschaft im 24 Stunden Lauf am 1. und 2. September in Bottrop lief Libuda die 30,9 Kilometer mit ca. 500 Höhenmetern, aufgeteilt in drei Runden um den gestauten Zufluss der Wupper, in 2:25:59 Stunden und erreichte damit als erste Frau der Gesamtwertung das Ziel.

Sean Libuda startete als Nordic Walker über die 11,3 Kilometer Distanz und belegte nach schnellen 1:28:43 Stunden den sechsten Platz der Gesamtwertung und Rang drei in der Altersklasse M45.

Beim Monschau Marathon wurde die BSG durch Miguel Rodriguez und Björn Fabritius vertreten. Sie wählten die zum 7. Mal ausgetragenen 56 Kilometer lange Ultramarathon Distanz durch das Hohe Venn und die Nordeifel. Die landschaftlich schöne aber mit ca. 950 Höhenmetern gespickte anspruchsvolle Runde beendete Rodriguez in schnellen 5:26:25 Stunden als 64. der Gesamtwertung und Sechster der Altersklasse M35. In der gleichen Altersklasse folgte Fabritius in 6:29:58 Stunden auf Rang 14.

Spontan entschied sich Oliver Arndt zur Nachmeldung für die Marathondistanz. Er belegte nach 3:56:21 den 100. Gesamtrang und damit Platz 20 der AK M45.

Tags: