Pressemitteilung: Silvesterläufe

Wie jedes Jahr haben wieder zahlreiche Athleten der BSG Springorum den letzten Tag des genutzt, um noch erfolgreich einige Wettkampfkilometer zu sammeln.

Mathias Kremer lief die traditionsreichen 15 Kilometer von Werl nach Soest. Bereits zum 38. Mal wurde auf der schnellen Strecke der ehemaligen B1 der Silvesterlauf ausgetragen. In starken 55:07 Minuten erreichte er als 40. der Gesamtwertung und Vierter der Altersklasse M40 das Ziel im knapp 4000 Teilnehmer starken Läuferfeld.


Gerhard von Derschau startete beim Herner Silvesterlauf im Gysenberg Park über die 10 Kilometer Distanz und wurde auf anspruchsvoller Strecke in 46:29 min 14. seiner AK M55.
Die 5 Kilometer Strecke liefen Silvia Walczak, Cordula Gochermann, Christian Gochermann, Bettina Welzel und Mathias Winse.

Mathias Winse war hier mit 20:30,9 Minuten schnellster BSGler und damit 3. seine AK M45, gefolgt von Christian Gochermann, der als 5. der AK nach 22:20,1 Minuten ins Ziel kam.

Bei den Damen erreichte Cordula Gochermann in 26:23,6 Minuten Platz vier ihrer AK W40, Silvia Walczak in 27:57,9 Minuten ebenfalls Platz 4 der AK W35 und Bettina Welzel lief in 31:35,3 Minuten auf Platz fünf ihrer AK W55.


Beim Silvesterlauf in Essen waren ebenfalls gleich mehrere BSG-Mitglieder am Start. Für die 10 Kilometer Strecke rund um die Zeche Zollverein benötigte Oliver Ruhnke 51:00,5 Minuten und lief damit auf Platz 11. Der AK M55. Ihm folgten Anke Atorf in 55:57,7 Minuten als 7. der AK W50, Lothar Hüther in 55:58,1 Minuten als 24. der AK M50 und Michael Nolte in 56:21,9 Minuten als 25. der AK M50.

Beim Britzinger Silvesterlauf in den Badischen Weinbergen starte Friederike Spengler ebenfalls über die 10 Kilometer Distanz. Für die Anspruchsvolle Strecke benötigte sie 55:50 Minuten und erreichte damit Platz 11 in der AK W55.


Sportlich ins neue Jahr startete Harald Retzlaff. Beim erstmals ausgetragenen Hülskens Marathon in Wesel lief er die 42,195 Kilometer in 4:10:58 Stunden und belegte damit Platz 17 in der AK M55.

Tags: ,